Aktuelles

Liebe Patienten,

wir empfehlen Ihnen das Tragen einer eigenen FFP2-Maske, mindestens ein medizinischer Mund-Nase-Schutz ist jedoch Pflicht. Für Patienten der Onkologie & Hamätologie sowie der Strahlentherapie ist ausschließlich das Tragen einer eigenen FFP2-Maske erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass Sie derzeit über den Haupteingang des Klinikums über die Brücke zu den Abteilungen des MVZs gelangen. Dabei haben Patienten Vorrang vor Besuchern und dürfen die Warteschlange umgehen. Patienten der Bereiche Onkologie & Hämatologie sowie Strahlentherapie bitten wir, direkt den Eingang des MVZ neben dem Klinikum zu nutzen.

Außerdem bitten wir darum, telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen und nicht unangekündigt vor Ort zu erscheinen – um Sie und unser Personal vor dem Risiko einer Ansteckung zu schützen

Sollte es sich bei Ihrem Anliegen ausschließlich um eine Rezeptbestellung handeln, so bitten wir Sie, auch hierfür telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen. In vielen Fällen ist es möglich, dass wir Ihnen das Rezept per Post zukommen lassen können. Unsere Mitarbeiter schätzen hierfür am Telefon ein, ob ein Arztbesuch notwendig ist oder ob dieser vermieden werden kann.

Patienten mit oder ohne Termin müssen einen Fragebogen zum Gesundheitszustand ausfüllen bzw. verschiedene Fragen beantworten. 

Wir bitten Sie, nicht früher als eine halbe Stunde vor dem geplanten Termin ins Klinikum zu kommen.

Für eine schnellere Abwicklung können Sie den Fragebogen herunterladen und ausdrucken und tagesaktuell bereits ausgefüllt mitbringen. Falls Sie eine oder mehrere der im Fragenbogen genannten Symptome aufweisen, rufen Sie bitte vorher in der Sprechstunde oder im Sekretariat an, um das weitere Vorgehen abzustimmen. Bitte beachten Sie zudem die Hygieneregeln bei Ankunft im Klinikum.

FRAGEBOGEN