Aktuelles

MVZ Onkologie unter neuer Leitung

(03.05.2018)

PD Dr. Jochen Grassinger tritt die Nachfolge von Dr. Demandt an.

Das MVZ Onkologie am Klinikum St. Elisabeth hat eine neue Leitung. Privatdozent Dr. Jochen Grassinger übernahm Anfang April in Zusammenarbeit mit den beiden Hämato-Onkologen Dr. Karl Murmann und Dr. Gernot Freunek den Führungsstab von Dr. Matthias Demandt. Klinikums-Geschäftsführer Dr. Christoph Scheu verabschiedete Dr. Demandt, der sein Berufsleben in Teilzeit bei Pallidomo in der ambulanten Palliativmedizin ausklingen lässt. Dr. Demandt habe die ambulante Onkologie in Straubing aufgebaut und die Vernetzung von niedergelassenen Ärzten und Klinikum vorbildlich vorangetrieben, bedankte sich Dr. Scheu.

PD Dr. Jochen Grassinger arbeitete zuletzt als Oberarzt am Zentrum für Hämatologie und Onkologie am UniversitätsSpital Zürich in der Schweiz. Dass der Facharzt für Innere Medizin sowie Hämatologie und Onkologie seine universitäre Karriere zugunsten der klinisch-wissenschaftlichen Leitung des MVZ Onkologie in Straubing aufgab, erklärt der gebürtige Niederbayer so: „Das war ein einmaliges Angebot. So eine Chance erhält man alle zehn Jahre.“ Die Arbeit am Patienten sei ihm sehr wichtig. Daneben gilt Dr. Grassingers Interesse der Forschung. Das MVZ Onkologie ist an wissenschaftlichen Projekten beispielsweise mit der Uniklinik Regensburg und den Barmherzigen Brüdern Regensburg beteiligt.

Unterstützt wird Dr. Grassinger im Leitungsteam von den beiden erfahrenen Hämato-Onkologen Dr. Karl Murmann und Dr. Gernot Freunek, mit denen er die Herausforderungen der Zukunft im MVZ Onkologie gemeinschaftlich meistern will. Dr. Murmann arbeitet seit November 2015 im MVZ Onkologie in Straubing. Dr. Gernot Freunek kam 2007 zu Dr. Demandt in die onkologische Schwerpunktpraxis in Straubing und ist seit 2010 in der Filialpraxis Onkologie im MVZ Cham beschäftigt, das wie das MVZ Straubing zu den Barmherzigen Brüdern gehört.

Dr. Grassinger freut sich auf seine neue Aufgabe. „Ich möchte die hervorragende Betreuung der Patienten weiterführen. Ziel ist es, qualitativ bestmögliche und gleichzeitig menschliche Medizin anzubieten. Spitzenmedizin und Fürsorge sind unser Anspruch.“ Um diese Ziele zu verwirklichen werden derzeit zum Beispiel die Räume der Facharztpraxis erweitert und die Therapiekapazitäten aufgestockt.

Die Zusammenarbeit des MVZ Onkologie mit dem Klinikum St. Elisabeth ist dem gesamten Team, zu dem auch Marilena Ernstberger, Dr. Carmen Maier und Andrea Pajatsch gehören, sehr wichtig. Dass ambulante und stationäre Versorgung unter einem Dach im onkologischen Zentrum des Klinikums Straubing möglich sind, bringt den Patienten viele Vorteile. Schwerpunktmäßig werden im MVZ Onkologie Krebspatienten betreut, aber auch Patienten mit gutartigen Erkrankungen des Blutes.

Um etwas für die eigene Gesundheit zu tun und um Kollegen zu motivieren, gehen Dr. Grassinger, Dr. Freunek und Dr. Demandt mit gutem Beispiel voran: Sie haben sich bereits für den Herzogstadtlauf am Sonntag, 25. Juni, angemeldet und hoffen, dass die Mannschaft der Barmherzigen Brüder heuer die Firmenwertung für sich entscheiden kann. -urs-