Medizinisches Angebot
Kontakt

Tel. +49 (0)9421 710 7603
Fax +49 (0)9421 710 7609
E-Mail: gastroenterologie@mvz-klinikum-straubing.de


Wir bitten um eine telefonische Terminvereinbarung zur Sprechstunde.

Gastroenterologie

Über uns

Foto von Dr. Claus Spranz, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, Innere Medizin und Gastroenterologie
Dr. Claus Spranz, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, Innere Medizin und Gastroenterologie

Als Teilgebiet der Inneren Medizin beschäftigt sich die Gastroenterologie mit den Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber und der zum Verdauungstrakt gehörenden Drüsen wie der Bauchspeicheldrüse.

Der Behandlungsschwerpunkt unseres MVZ liegt in der Diagnostik, Therapie sowie Überwachung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Erkrankungen die in den industrialisierten Ländern in den letzten Jahrzehnten an Häufigkeit stark zugenommen haben.

Hierbei handelt es sich um Entzündungen des Dickdarms und/oder Dünndarms, die chronisch verlaufen oder in akuten Schüben immer wieder auftreten. Es werden zwei Formen der Erkrankung, die Colitis ulcerosa und der Morbus Crohn unterschieden.

Ein individuelles Behandlungskonzept nach aktuellster Wissenschaft

Um die Erkrankung erfolgreich und langfristig zu behandeln, erarbeiten wir für unsere Patienten ein individuelles Behandlungskonzept. Es basiert auf aktuellen Fachpublikationen sowie den Leitlinien der deutschen wie auch der internationalen  Fachgesellschaften (DGVS, ECCO). Dies sichert eine hohe Lebensqualität für unsere Patienten.

Entscheidend für den Therapieerfolg ist neben einer zeitgemäßen Therapie auch der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Patient und behandelndem Arzt.

Ein weiterer Schwerpunkt unseres MVZ liegt in der Betreuung von Patienten mit Erkrankungen der Leber, insbesondere den autoimmunen Lebererkrankungen. Hierzu zählen die autoimmune Hepatitis (AIH), die primär biliäre Cholangitis (PBC)und die primär sklerosierende Cholangitis (PSC).

Zudem betreuen wir Patientinnen und Patienten mit

  • Leberzirrhose und ihrer Komplikationen
  • Alkohol- und medikamentös bedingter Leberschädigung
  • Lebererkrankungen im Rahmen von Speicherkrankheiten, wie z.B. Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose) oder Kupferspeichererkrankung (M. Wilson)
  • Alpha-1-Antitrypsinmangel
  • Virus-bedingte Hepatitis, wie akute und chronische A, B, C und D-Virusinfektionen
  • Beteiligung der Leber bei Erkrankungen aus dem rheumatologischen Erkrankungskreis

Die enge interdisziplinäre Vernetzung mit den Fachdisziplinen des MVZ wie auch den Fachkliniken des Klinikums St. Elisabeth gewährleistet eine rasche Diagnostik und Therapie auf höchstem Niveau.

Foto vom Team Gastroenterologie
Team Gastroenterologie