Strahlentherapie

Unser Behandlungsangebot

Vor einer Behandlung klären wir mit einem Team erfahrener Ärzte mit Ihrem Haus- und Facharzt ab, ob  bei Ihnen eine Strahlentherapie angezeigt ist. In den meisten Fällen erfolgt eine Planungscomputertomographie, um die Behandlung mit der hoch präzisen Anwendung von Strahlen optimal an Ihren Körperbau anpassen zu können.

Foto einer Behandlung in der Strahlentherapie
Behandlung am Gerät AlignRT für die exakte Lagekontrolle. Im Bild Dr. Richard Kulzer, Leitender med. Physiker

In etwa vier bis sechs Wochen werden zumeist kleine Einzeldosen verabreicht. So ist die Therapie zusammen mit modernster Technik in der Regel gut verträglich und hoch effektiv. Während der gesamten Behandlung begleitet Sie ein Team aus medizinisch technischen Assistentinnen, medizinischen Fachangestellten und Ärzten.


Die Vorteile unserer modernen Strahlentherapie

Neueste Technologien, Erkenntnisse und Methoden erleichtern unseren Patienten die Behandlung.

Foto vom Monitor in der Strahlentherapie
  • Überwiegend ambulante Therapie unter Vermeidung eines stationären Aufenthalts
     
  • Kurze Anfahrtswege anstelle von langen, belastenden Krankenfahrten
     
  • Im Bedarfsfall stationäre Strahlentherapie möglich
     
  • Schonendes und effektives Verfahren in den Händen von Experten
     
  • Optimale Koordination durch enge Zusammenarbeit mit Hausärzten und Fachärzten
     
  • Einsatz modernster strahlentherapeutischer Techniken (IMRT, VMAT)
     
  • Teil eines größeren strahlentherapeutischen Verbundes mit weiteren Standorten in Regensburg und Cham

Überblick über unsere Leistungen

  • Ambulante Strahlentherapie unterschiedlicher Tumorarten
  • Stationäre Strahlentherapie in Kooperation mit der Onkologie des Klinikums
  • Kombinierte Strahlenchemotherapie in Zusammenarbeit mit unseren onkologischen Partnern
  • Strahlentherapie zur Schmerzlinderung bei Knochenmetastasen
  • Medikamentöse Behandlung von Symptomen während einer Strahlentherapie wie Durchfall oder Übelkeit
  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Beratung von Patienten
  • Erteilung einer Zweitmeinung
  • Nachsorgeuntersuchungen
  • Koordination und Veranlassung erforderlicher diagnostischer Maßnahmen vor oder nach einer Strahlentherapie
  • Teilnahme an Tumorkonferenzen mit interdisziplinärer Besprechung und Festlegen von Therapiekonzepten
  • Mitglied des onkologischen Zentrums und der beteiligten Organzentren (Darm-, Prostata- und Brustzentrum)
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Studien

Gutartige Erkrankungen

Wir beraten und therapien bei gutartigen Erkrankungen wie beispielsweise:

  • Fersensporn
  • Tennisellenbogen
  • Unterschiedliche Formen der Arthrosen zum Beispiel der Hände oder anderer Gelenke
  • Keloide
  • Strahlentherapie zur Verhinderung von Verknöcherungen an Gelenken
  • Morbus Dupuytren